Neuigkeiten

Friedrich-Wilhelm Blömker nun auch offiziell neuer HSG Vorsitzender

 – 

Nun ist es amtlich. Auf der Mitgliederversammlung der HSG Hohne/Lengerich wurde Friedrich-Wilhelm Blömker vom kommissarischen zum offiziellen Vorsitzenden gewählt. weiterlesen

Mitgliederversammlung der HSG am 22. Mai um 19.00 Uhr

 – 

Die Handball-Saison ist kaum abgeschlossen, da laden die Verantwortlichen der HSG Hohne/Lengerich zur ordentlichen
Mitgliederversammlung ein, die am Mittwoch, 22. Mai, um 19 Uhr im Medienraum der Dreifachhalle stattfindet. Natürlich gilt es in diesem Rahmen, einen Blick zurück, aber auch nach vorne zu werfen. Vorstand und Fachwarte werden berichten und Wahlen und Ehrungen stehen an. Außerdem steht eine Änderung der Beitragsordnung an. Etliche Gründe, so hofft der HSG-Vorstand, dass am kommenden Mittwoch möglichst viele Mitglieder zur Versammlung kommen.

Eine runde Sache zum Saisonabschluss

 – 

Lengerich. Das war eine richtig runde Sache. Zum Abschluss der Saison drei Heimspiele in Folge für die Handballer der HSG Hohne/Lengerich, eine volle Dreifachhalle und dazu drei HSG-Siege - Handballherz, was willst du mehr?
Zugegeben, hätte jetzt auch noch die zweite Frauenmannschaft am Sonntagabend ihr schweres Auswärtsspiel bei Tabellenführer DJK SV Mauritz gewonnen, wäre es ein perfektes HSG-Wochenende geworden. Die
Frauen allerdings mussten in Münster früh erkennen, dass sie auf verlorenem Posten stehen. Zur Halbzeit lagen die Lengericherinnen bereits mit 1:9 zurück, am Ende stand es 5:24. Doch auch wenn die Saison ganz sicher nicht die erfolgreichste war, so ist Trainerin Anica Steinbach mit dem Einsatz ihrer Spielerinnen und deren Weiterentwicklung trotzdem sehr zufrieden. Tore: Karoline Mathews (3), Neele Sommer (1), Antonia Grever (1).
Genau anders herum lief es für die zweite Männermannschaft, die den Heimspieltag am Samstagnachmittag gegen die DJK SV Mauritz mit einem 26:18-Sieg (14:10) eröffnet hatte. Von Anfang an gab der Hausherr den Ton an und baute seinen Vorsprung über die gesamte Spielzeit peu á peu aus - ein versöhnlicher Abschluss für das Team um Spielertrainer Philipp Klatt, das in der Abschlusstabelle der ersten Kreisklasse auf dem siebten Rang landete. Tore: Dennis Suhre (8/3), Thomas Dubs (6),
Stephan Schmiemann (4), Tobias Haßmann (2), Jan Henning Wiethaup (1), Julian Hilge (1), Marcel Ripperger (1), Ralf Franke (1), Henning Behrens (1) und Kai Lammers (1).

Damen und Herren machen es spannend

 – 

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 machten es die Damen und Herren der HSG noch einmal spannend. Am Ende standen aber zwei verdiente Siege. weiterlesen

Saisonabschluss bei freiem Eintritt und vielen Aktionen

 – 

Letzter Spieltag für die Teams der HSG Hohne/Lengerich - und der
findet am Samstag fast ausnahmslos in Lengerich statt. Für
die HSG-Handballer Grund genug, um diesen zu etwas Besonderem zu
machen. Bei freiem Eintritt zu allen drei Spielen, bester Verpflegung
mit Essen und Trinken sowie Hüpfburg und Speedometer für die Kleinen
soll der letzte Spieltag in der hiesigen Dreifachhalle begangen werden
und hoffentlich viele Handballfreunde anlocken. Los geht's bereits um
15 Uhr mit dem Spiel der zweiten Männermannschaft gegen die DJK
Mauritz aus Münster. Um 17 Uhr schließen sich die Bezirksliga-Frauen
von Dennis Suhre an, die ihrem scheidenden Coach gegen den Aufsteiger
TuS Recke ein möglichst schönes Abschiedsgeschenk bereiten wollen, ehe
um 19 Uhr die Bezirksliga-Handballer die Platte betreten. Für sie geht
es gegen die Ibbenbürener SV um die Kür - für Ibbenbüren ums Überleben
in der Liga.
Fehlt aus HSG-Sicht einzig die zweite Frauenmannschaft: Die muss
auswärts bei der erstplatzierten DJK Mauritz in der Domstadt antreten.
Das letzte Spiel für die Truppe aus der Kreisliga wird Sonntag 
Nachmittag um 16.30 Uhr angepfiffen.

Sieg und Niederlage für die Reservemannschaften

 – 

Lengerich. Das war knapp. Zur Halbzeit sah die zweite Männermannschaft
der HSG Hohne/Lengerich beim Zwischenstand von 15:9 gegen die HSG
Bever-Ems schon wie der sichere Sieger aus - konzentrierte Abwehr,
konsequente Torausbeute, einige Fehler des Gegner. Was sollte da noch
passieren? Ergo schaltete die HSG zwei Gänge zurück, der Gegner
spielte auf und in der 57. Minute stand es plötzlich 25:25. Letztlich
rettete die HSG ein 26:25 ins Ziel. Tore: Dennis Suhre (7), Kai
Lammers (6), Ralf Franke (3), Henning Behrens (3), Tobias Haßmann (3),
Jan Henning Wiethaup (2) und Florian Klatt (2).
Nicht ganz so erfolgreich verlief der Samstag für die zweiten
Frauenmannschaft, die den TSV Ladbergen 2 zum Derby in der
Dreifachhalle begrüßte. Zwar hielten die Lengericherinnen die gesamte
erste Halbzeit gut mit und lagen lediglich mit 9:11 hinten. Doch in
Halbzeit zwei war dann die Luft raus. Über 10:16 und 12:22 schraubte
der TSV das Ergebnis bis auf 12:28 in die Höhe. Tore: Leonie Kork (6),
Kristin Hübsch (4), Sabrina Paaschen (2).

Damen und Herren verlieren

 – 

Für die ersten Mannschaften der HSG war es ein gebrauchtes Wochenende. Zwei Niederlagen in den vorletzten Saisonspielen standen am Ende auf den Spielberichten. weiterlesen

HSG verdirbt Kattenvenne die Aufstigsparty

 – 

Das Werbung für den Handball!“ Darin waren sich am Sonntagabend die Trainer der HSG Hohne/Lengerich und des TV Kattenvenne einig. Am Ende trennten sich die HSG und der TVK 24:24 (14:12) weiterlesen

> alle Neuigkeiten