Neuigkeiten

2. Herren: Mäßig gespielt aber sicher gewonnen!

 – 

"Mäßig gespielt, aber sicher gewonnen“, so fiel das Fazit von Philipp Klatt nach dem 26:20-Sieg seiner Mannschaft gegen den TV Friesen Telgte 3 aus. Zwar gelang es der zweiten Männermannschaft der HSG Hohne/Lengerich nicht, die Vorgabe, die Trefferquote zur verbessern, umzusetzen, dennoch spielte sich die Mannschaft um Kapitän Ralf Franke nach einem unkonzentrierten Start einen sicheren Fünf-Tore-Vorsprung heraus und konnte diesen auch durchweg verwalten. In einem temporeichen Spiel gegen Telgte waren es vor allem Einzelleistungen und Tempogegenstöße, die zu Torerfolgen führten. Ein Sonderlob verdiente sich derweil Torwart Christian Metten, der "neben super Paraden auch klasse Pässe für die Gegenstöße servierte“, wie Trainer Klatt erfreut feststellte. Tore: Dennis Suhre (6), Kim Osterbrink (6), Ralf Franke (4), Kai Lammers (3), Michael Steube (2), Marcel Ripperger (2), Philipp Klatt (2) und Julian Hilge (1).

Damen im Spitzenspiel Unentschieden, Herren siegreich im Kreisderby

 – 

Während die Herren der HSG im Kreisderby gegen Reck mit 31:27 siegreich blieben, ließen die HSG Damen im Spitzenspiel gegen Nottuln beim 23:23 einen Punkt liegen. weiterlesen

Zwei Niederlagen für die Reserveteams

 – 

Ärgerlich, aber selbst verschuldet verlor die zweite Männermannschaft der HSG Hohne/Lengerich am Samstag das Derby gegen den TV Kattenvenne 3 mit 22:26. Trotz des dezimierten HSG-Rückraums hielten die Lengericher spielerisch sehr gut mit. "Aber mit zehn bis 15 verworfenen Tempogegenstößen und freien Würfen kann man leider nicht gewinnen", zog Trainer Philipp Klatt eine gemischte Bilanz. Das müsse im nächsten Spiel wieder besser werden. Tore: Stephan Schmiemann (5), Michael Steube (5), Lukas Guttek (5), Philipp Klatt (3), Jonas Schallenberg (2), Florian Klatt (1) und Fabian Müller (1).
Und auch für die zweite Frauenmannschaft setzte es am Wochenende eine Niederlage, die mit 7:18 (3:9) bei Westfalia Kinderhaus 3 allerdings etwas höher ausfiel. Dem völlig neu zusammengestellten Team fehlt es noch an Durchschlagskraft im Angriff, an der aber Woche für Woche im Training weiter gearbeitet wird. Am Samstag mussten die Spielerinnen der HSG dem Gegner (noch) von Anfang an das Feld überlassen. Tore: Sabrina Paaschen (4), Jara Grave (2) und Saskia Lutterbeck (1).

HSG Damen grüßen von Platz 1, Herren verlieren

 – 

Die erste Damenmannschaft der HSG grüßt von der Tabellenspitze, die Herren verlieren nach schwachem Spiel.

Hier geht es zum Bericht der Westfälischen Nachrichten.

Sieg und Niederlage für die Reserveteams

 – 

Zum Saisonstart ein Sieg und eine Niederlage, aber zwei zufriedene Trainer in Reihen der HSG Hohne/Lengerich.

Weiterlesen …

Kreispokal Damen - Vorrundenturnier am 01.09.18

 – 

Eine Woche vor dem Saisonstart wird es erstmals Ernst für die Handballdamen der HSG. Für den Kreispokal haben in diesem Jahr nur die Damen der 2. Mannschaft gemeldet. Aus insgesamt vier Vorrundenturnieren bestreiten die jeweiligen Gruppenersten im kommenden Jahr das Final-Four und ermitteln den Kreispokalsieger. Ob die HSG dabei sein wird, sich ab 15.00 Uhr zeigen.

Da die Urlaubszeit noch nicht ganz zu Ende ist und nicht alle an Bord sind, werden die HSGerinnen mit einer Mischung aus 1. und 2. Mannschaft an den Start gehen. Eine willkommene Gelegenheit unter Wettkampfbedingungen die Form zu überprüfen.

Der Spielplan.

15:00 Uhr HSG Hohne/Lengerich 2 - SC Münster 08

16:00 Uhr HSG Hohne/Lengerich 2 - TV Friesen Telgte

17:00 TV Friesen Telgte - SC Münster 08

> alle Neuigkeiten